D-Sub


Konventionelle Vorverdrahtung

Komplett (konventionell) vorverdrahtete Tableaus mit 3- oder 4-Draht-Technik hat SCHAEFER schon seit dem Verkauf der ersten Tableausysteme in seinem Lieferprogramm. Die kostenintensive und aufwendige Montage durch Fachkräfte vor Ort entfällt – die Tableaus werden einbaufertig geliefert und müssen lediglich noch mit der Aufzugssteuerung verbunden werden. In diesem Fall erfolgt der Anschluss über D-Sub-Kabel mit 25 bzw. 37 Pins. Mit dem D-Sub-Anschluss sind bei 3-Draht-Technik bis zu 16 Haltestellen im Tableau möglich, bei 4-Draht-Technik bis zu zehn.


SCHAEFER bietet auch konventionelle Vorverdrahtungen über D-Sub-Kabel und dem Interface IF 99 an. Über das Interface erfolgt die gesamte Versorgung des Tabelaus und es sind bereits viele steuerungsspezifische Pin-Belegungen realisiert. Das IF 99 gibt es in den Ausführungen Standard (IF 99 V), für Pulttableaus (IF PULT) und eine beleuchtete Variante mit Notlichtfunktion, Notruf- und Überlastanzeigen (IF 99 TRIPLE). Das Interface verfügt über Anschlüsse für bis zu zehn Haltestellen, je nach Variante vier oder fünf Sondertaster sowie eine Anzeige (DMD/MFD 99). Für die Verdrahtung über das Interface sind alle Taster und An­zeigen mit einem Micro-Match-Anschluss vorgesehen, andere Komponenten sind über Schraubklemmen anschließbar.

D-Sub Vorverdrahtung


Produktvergleich (0)


IF 99 Triple

IF 99 Triple

Die IF 99 Triple die..

IF 99 V

IF 99 V

Die IF 99 dient zur Tableau-Vo..

IF Pult

IF Pult

Die IF Pult dient zur Pult‑Tab..

Zeige 1 bis 3 von 3 (1 Seite(n))
Dieses Produkt ist aktuell nicht auf Lager. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und wir informieren Sie sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Mit Klick auf "Informiere mich..." bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen zu haben und damit einverstanden sind.